Zunfttag der Handwerkerzunft

Zunfttag der Handwerkerzunft

Am Sonntag, den 26. Juni, durften wir den Zunfttag der Handwerkerzunft Götzis musikalisch umrahmen. In der Alten Kirche gestaltete ein kleines Ensemble den Gottesdienst mit. Anschließend marschierten wir gemeinsam mit den Mitgliedern der Handwerkerzunft in die Töblele Halle. Dort unterhielten wir die Teilnehmer mit verschiedenen Märschen und trugen somit zu einem gelungenen Zunfttag bei. 

Abschlusskonzert im Schwimmbad

Abschlusskonzert im Schwimmbad

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen spielte das Jugendblasorchester der Bürgermusik Götzis am Sonntag, den 26. Juni im Schwimmbad In der Riebe.

Das Jugendblasorchester begeisterte die vielen großen und kleinen Zuschauer mit einem coolen Programm. Unterschiedlichste Chart-Hits wie „Rolling In The Deep“, „Shallow“, „Born This Way“ und „Cheerleader“ begeisterten das Publikum sehr.

Im Anschluss an das Konzert kühlten sich die Kinder gleich im kühlen Nass ab. Abschließend ließen die Kinder und das Jugendteam den Konzert- und Badeabend beim Grillen und Spielen gemütlich ausklingen.

Großes Fest der Generationen

Großes Fest der Generationen

Am Sonntag, den 12. Juni, waren wir bei strahlendem Sonnenschein beim Haus der Generationen in Götzis zu Gast. Das Haus der Generationen feierte mit Groß und Klein sein 40-jähriges Jubiläum. Unser Jugendblasorchester und auch die BMG 1824 durften den Vormittag inklusive der Feldmesse musikalisch umrahmen.

„Spielfrööd – so isches gsi“

„Spielfrööd – so isches gsi“

Unter dem Namen „Spielfrööd“ fand am Samstag, den 28. Mai, um 20:00 Uhr ein Konzert der Bürgermusik Götzis 1824 in der Kulturbühne AmBach statt.

Nach zwei Jahren ohne Auftritte startete die Bürgermusik Götzis mit dem Konzert „Spielfrööd“ wieder voll durch. Entgegen dem klassischen Herbstkonzert konnte das Publikum sowohl den Klängen der Bürgermusik Götzis, als auch deren Jugend lauschen. Den Auftakt des Konzertabends machte das Kinderblasorchester und somit die jüngsten Mitglieder der Bürgermusik Götzis. Sie unterhielten das Publikum mit verschiedensten Stücken im Foyer des AmBachs. Im Anschluss spielte das Jugendblasorchester erstmals im Rahmen eines Konzertes auf der großen Bühne. Das Jugendblasorchester begeisterte das Publikum sowohl mit anspruchsvollen, klassischen Werken als auch mit Unterhaltungsliteratur wie beispielsweise Best Of Beatles und Erath, Wind and Fire.

Nach einer kurzen Pause nahm die Bürgermusik auf der Bühne Platz. Das vielfältige Konzertprogramm beinhaltete Stücke verschiedenster Genres. So gab die Bürgermusik sowohl symphonische Stücke wie beispielsweise Orient Express als auch Klassiker und moderne Stücke wie Nabucco, Elisabeth und Songs Of The Wizz zum Besten. Zusätzlich durfte auch ein irisches Volkslied nicht fehlen. Abgerundet wurde der Abend mit einem Konzertmarsch, den das Publikum sehr begeisterte und zum Mitklatschen animierte.

Die „Spielfrööd“ war sowohl bei den Musikant*innen als auch bei den Zuhörer*innen den ganzen Abend sehr groß.

Magsch Musig macha

„Magsch Musik macha?“

Mit der Frage „Magsch Musik macha?“ besuchte die Jugend der Bürgermusik Götzis 1824 am Donnerstag, den 12. Mai, die Schüler*innen der Volkschulen Götzis-Markt und Götzis-Blattur.

Die Jugend der Bürgermusik stellte sich in beiden Volksschulen vor und durfte dort die Kinder mit einem tollen Konzert unterhalten. Die Schüler*innen ließen sich von der Musik begeistern. Bei bekannten Liedern klatschten, sangen und tanzten die Kinder mit und hatten viel Spaß. Das Orchester ergatterte großen Applaus und viele Rufe nach Zugaben. Im Anschluss an das Konzert beteiligten sich die Schüler*innen eifrig bei einem Instrumenten-Quiz und gaben ihr Wissen zum Besten.

„Magsch du Musik macha?“ Bist du interessiert an Instrumenten oder dem Ablauf einer Probe? Dann komm vorbei auf die „Ine-gügsla-Probe“ am Donnerstag, den 2. Juni, um 18:00 Uhr im Probelokal der Bürgermusik Götzis, Montfortstraße 39 oder melde dich gerne telefonisch oder per E-Mail bei unserem Jugendreferenten Jakob Kathan.

Kontakt:
Jakob Kathan
M: 0680 | 501 93 85
jugendreferent@buergermusik-goetzis.at
buergermusik-goetzis.at/jugend


„Spielfrööd“

„Spielfrööd“


Unter dem Namen „Spielfrööd“ findet am Samstag, den 28. Mai, um 20:00 Uhr ein Konzert der Bürgermusik Götzis 1824 in der Kulturbühne AmBach statt.

Nach zwei Jahren ohne Auftritte startet die Bürgermusik Götzis mit dem Konzert „Spielfrööd“ wieder voll durch. Entgegen dem klassischen Herbstkonzert hören Sie bei diesem Auftritt nicht nur Bürgermusik Götzis, sondern auch das Jugend- und das Kinderblasorchester. Alle Formationen der Bürgermusik freuen sich schon riesig, wieder vor Publikum spielen zu können. Ein Konzert mit allen – von allen – für alle!

Spielfrööd“ bedeutet für uns Musikantinnen und Musikanten, Freude am gemeinsamen Musizieren mit unserem neuen Dirigenten, Freude am Musizieren für andere, Freude am Musizieren auf einer großen Bühne, Freude an einem vielfältigen Programm und (Vor-) Freude auf einen wundervollen Konzertabend.

Für Sie als Publikum ist „Spielfrööd“ die Gelegenheit, Musik nicht nur zu hören, sondern auch mit Freude zu erleben. Es ist die Möglichkeit, sich mit Haut und Haar auf symphonische Blasmusik einzulassen und die Spielfreude der Musikantinnen und Musikanten wieder live zu erleben und auf sich wirken zu lassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kartenvorverkauf:

Online: https://buergermusik-goetzis.at/kalender
Telefonisch ab 14:00 Uhr: +43 677 616 664 86

Konzert Frühlingsfest 2022

Konzert „Frühlingsfest“

Unter dem Namen „Frühlingsfest“ fand am Samstag, den 23. April um 17:00 Uhr das Konzert des Kinderblasorchesters und des Jugendblasorchesters der Bürgermusik Götzis 1824 im Festsaal der Musikmittelschule statt.

Im ersten Teil des Konzerts spielten das Kinderblasorchester Stücke aus verschiedensten Genres. Von Filmmusik aus The Avenger oder Pirates of the Carribean über Charthits wie Cheerleader und Allstar bis hin zum Konzertwerk Atzalan – City of Mystery war alles dabei. Im Anschluss begeisterte das Jungendblasorchester mit verschiedensten Stücken, wie Impetus, To Dance with Storm Clouds und Where the Sun Breaks Through the Mist. Als Lieblingsstücke des Publikums erwiesen sich die zwei Werke Best of Beatles und Earth, Wind and Fire.

Im diesen feierlichen Rahmen konnten nach zwei Jahren Konzertpause viele Leistungsabzeichen überreicht und den Kindern zu ihrem Erfolg gratuliert werden. Das Juniorleistungsabzeichen absolvierten Pascal Ströhle (Posaune), Livia Nußbaumer (Horn), David Nußbaumer (Trompete), Kilian Mayer (Trompete), Mila Bertsch (Klarinette), Anna Fend (Klarinette), Pia-Marie Märker (Querflöte) und Pia Löschnigg (Querflöte). Das Leistungsabzeichen in Bronze absolvierten Maja Löschnigg (Trompete), Leah Lampert (Querflöte), Pia Löschnigg (Querflöte) und Lena Schön (Saxophon). Alle Kinder, die sich der Prüfung für das Leistungsabzeichen gestellt haben, wurden für ihr fleißiges Üben und ihre tolle Leistung mit einem ausgezeichneten Erfolg oder einen sehr guten Erfolg belohnt. Mit der Übergabe der offiziellen Urkunden und einem tobenden Applaus wurde den Kindern im Rahmen dieses Konzertes nochmals zu ihren überaus tollen Leistungen gratuliert.

Zum krönenden Abschluss wurden beide Bands – das Kinderblasorchester und das Jugendblasorchester – vereint und gaben mit Shallow aus dem Film A Star Is Born, Call Me Maybe und Born This Way drei tolle Zugaben zum Besten.

Im Anschluss an das Konzert ließen die Zuschauer und die Kinder den Abend bei gemütlichem Zusammensein und reichlich Speis und Trank ausklingen.

Du spielst auch ein Instrument oder hast Lust damit anzufangen? Dann melde dich gerne telefonisch oder per E-Mail bei unserem Jugendreferenten Jakob Kathan.

Kontakt:

Jakob Kathan
M: 0680 | 501 93 85

jugendreferent@buergermusik-goetzis.at
www.buergermusik-goetzis.at/jugend

Julia Altenburger
4. Mai 2022

Generalversammlung 2022

198. Generalversammlung der Bürgermusik Götzis 1824

Am Sonntag, den 27. März 2022, fand die 198. Generalversammlung der Bürgermusik Götzis 1824 im Haus der Musik statt.

Nach einem Jahr ohne Generalversammlung gab es bei dieser Versammlung einiges zu besprechen und viele Neuigkeiten. Tristan Uth trat im Jahr 2020 sein Amt als Kapellmeister der Bürgermusik Götzis an. In seinem Bericht beschrieb er seinen Einstieg als Kapellmeister, der leider von Lockdowns und diversen Coronamaßnahmen begleitet wurde. Er hofft auf eine intensive Probenarbeit und viele Konzerte der Bürgermusik in diesem Jahr. Auch Jugendreferentin Maria Bachmann blickte auf zwei Jahre mit erschwerten Bedingungen für das Musizieren aber auch auf kreative Aktionen, wie eine Online-Faschingsparty, eine Strange-Location-Challenge und das alljährliche legendäre Jugendlager zurück. Sie übergab ihr Amt als Jugendreferentin im Rahmen der Generalversammlung an Jakob Kathan. Jakob Kathan gratulierte als erste Amtshandlung allen Jungmusikern und Musikern, die ein Jungmusikerleistungsabzeichen absolviert hatten.

Im Rahmen der 198. Generalversammlung wechselten auch die Mitglieder der Vorstandschaft. Michael Altenburger und Hannah Schöch traten nach einer intensiven Zeit als Obmann und Vizeobfrau aus dem Vorstand zurück. Als neue Vizeobfrau wurde Laura Gorbach gewählt. Zusätzlich wurden Claudia Stöhle als Beirat, Tristan Uth als Kapellmeister und Jakob Kathan als Jugendreferent neu in den Vorstand gewählt.

Vizeobfrau Laura Gorbach ehrte im Rahmen der Generalversammlung Dagmar Peschl und Martin Mayer für 25 Jahre und Christian Pinggera und Thomas Potzinger für 40 Jahre Blasmusik. Sie bedankte sich bei ihnen für die tollen gemeinsamen Jahre bei der Bürgermusik Götzis. Als kulinarisches Highlight gab es im Anschluss an die Generalversammlung selbst gebackene Pizza aus dem Pizzaofen der Familie Mayer.

Die Bürgermusik Götzis startet mit vollem Elan in ein neues musikalisches Vereinsjahr 2022.