Zusammen wachsen

Jedes Jahr im August macht sich das Jugendblasrochester der Bürgermusik mit Sack und Pack, Instrumenten und großer Vorfreude auf ins Musiklager, um gemeinsam eine spannende Woche zu verbringen. Das geografische Ziel dieses Jahr – ein letztes Mal das Haus Botzi am Ziegerberg in Tschagguns. Das gemeinsame Ziel – die neuen Mitglieder herzlich aufnehmen, alte Verbindungen neu beleben und den Zusammenhalt der ganzen Gruppe stärken.

Dazu organisiert das Jugendteam ein vielseitiges, spaßiges Programm für die ganze Woche. Dafür bedankt sich die Bürgermusik herzlich bei Jakob Kathan, Philipp Haas und dem ganzen organisatorischen Team. Groß und Klein kamen dieses Jahr bei der Ziegerberg Olympiade, bei der es 9 Disziplinen zu bestreiten galt, beim Riesenactivity, bei dem in kleinen Gruppen geraten wurde was das Zeug hält, beim Schwimmbadbesuch mit anschließendem Grillen und Spuren suchen, beim kreativen Bastelnachmittag und beim fetzigen Diskoabend auf ihre Kosten. Man spürte das Zusammenwachsen und das zusammen Wachsen der Kinder und Jugendlichen jeden Tag – menschlich und musikalisch. Auch kulinarisch blieb kein Wunsch offen – hier vielen lieben Dank an das sagenhafte Kochteam mit Helmut, Renate und Beatrix.

Die Woche wird traditionell mit einem Abschlusskonzert beendet, zu dem Freunde, Familien, Verwandte und Bekannte eingeladen sind. Die Herausforderung dieses Jahr: die Stücke die erarbeitet wurden waren für alle neu. Um den Zuhörern ein schönes Programm zu bieten, wurden die Vormittage für Register- und Gesamtproben genutzt. An dieser Stelle sollte noch ein großer Dank ausgesprochen werden an den musikalischen Leiter Jan Ströhle und die Registerprobenleiter, die sich für eine Registerprobe mit den Kindern Zeit genommen haben. Der Aufwand hat sich gelohnt – mit Stücken wie “High Hopes”, “’Jurassic Park”, oder “Defying Gravity” begeisterte das Jugendblasorchester das Publikum. Ein besonderes Highlight war das Stück ”Sucker” von den Jonas Brothers, welches von einem der jungen Schlagzeuger, Jonas Ströhle, arrangiert wurde.

Die Woche im Musiklager vergeht leider immer viel zu schnell und die Vorfreude auf nächstes Jahr ist schon groß.

Jugendreferent:
Clemens Marte
M: 0660 | 232 68 24
jugendreferent@buergermusik-goetzis.at
 
Dirigent:
Jan Ströhle
M: 0699 100 37 668
jukpm@buergermusik-goetzis.at

Unseren Sponsoren - ein herzliches Dankeschön